Polen Knigge

Was muss man alles beachten, wenn man nach Polen fährt? Eigentlich ist uns unser Nachbarland gar nicht so fremd. Oftmals entdecken wir sogar mehr Ähnlichkeiten als Unterschiede. Trotzdem gibt es den ein oder anderen Trick, in Polen nicht ein normaler Tourist aufzufallen. Was können wir also tun, um in Polen die üblichen und gängigen Verhaltensmethoden besser zu verstehen? Fangen wir mit der normalen Begrüßung an. Auch wenn es keine Vorschrift mehr ist den polnischen Frauen einen Handkuss zu geben anstatt eines Handschlags, ist es dennoch gerne gesehen, wenn dieser besagte Handkuss leicht angedeutet wird. Eigentlich eine sehr bezaubernde Geste, welche auch hier in Deutschland sehr gut ankommt. Bei einer formalen Begrüßung wird die Person nicht nur mit Namen, sondern mit Titel angesprochen. Dies bringt gleichzeitig etwas mehr Charakter und Kenntnis des Gegenübers in das Gespräch ein. Unter Freunden und Familie ist dies allerdings nicht notwendig.

Gastgeschenkke

Ist man in Polen eingeladen, es ist gerne gesehen, wenn ein Gastgeschenk mitgebracht wird. Auch dies ist kein Muss, allerdings eine nette Geste. Betritt man die Wohnung, sollte man die Straßenschuhe ausziehen. Häufig werden einem direkt Hausschuhe angeboten. Ist man in der Wohnung oder im Haus angekommen, wird einem häufig ein Wodka angeboten. Dieser sollte nicht abgelehnt werden. Natürlich ist es auch hier kein Muss. Gerade, wenn man noch Fahren muss. Trotzdem sollte die nette Geste beachtet werden und sich gegebenenfalls revanchiert werden. Alkohol als Gastgeschenk mitzubringen bietet sich an. Es ist jedoch egal, was letztendlich mitgebracht wird. Auch hier zählt die Geste. Doch aufgepasst mit dem Alkohol. Diese darf nicht einfach auf der Straße verzerrt beziehungsweise getrunken werden. Hierfür sollte man in ein Lokal oder in eine Wohnung gehen. Verhalten gegenüber polnischen Frauen

Hätten Sie es gewusst? Die polnische Bevölkerung schneidet bei der Lebenszufriedenheit im Vergleich zu anderen EU-Staaten nur im Mittelfeld ab wie ein OECD Studie zeigt.

Gastgeschenk Polen
Gastgeschenke werden in Polen gerne gesehen.

Verhalten gegenüber polnischen Frauen

Gerade polnische Männer haben gegenüber Frauen sehr gut Manieren. Hier wird die Tür aufgehalten, der Stuhl ran geschoben oder in den Mantel geholfen. Das ist in Deutschland nicht unüblich, trotzdem achten polnische Frauen auch in der heutigen Zeit noch mehr darauf.

Körperbedeckung

In Polen ist die Intimsphäre beispielsweise in der Sauna etwas bedeckter als in Deutschland. Nackt sollte man deshalb nicht in die Sauna gehen. Auch das nackt baden oder oben ohne liegen ist weniger angesagt in Polen. Etwas bedeckt oder in Bikini oder Badeanzug reicht hier jedoch vollkommen aus.

Namenstag

Hast du einen Bekannten oder Verwandten dazu angeregt auf die Bruderschaft zu trinken, sollte man sich unbedingt den Namen und auch den Namenstag desjenigen merken. Den Namenstag hat in Polen noch eine sehr große Bedeutung, anders als in Deutschland.

Witze und Co.

Hört man in Polen Witze können diese einen wesentlich schwärzeren Humor haben als in Deutschland. Gerade Minderheiten oder politische Späße stehen hier an der Tagesordnung und sollten weniger ernst bedacht werden. Das heißt jedoch nicht, dass die Polen nicht auch über sich selber lachen können. Hier verteilt jeder gerne Witze und Späße und lacht über die des anderen.

Fazit – Polen sind freundliche Menschen

Polen ist uns wahrscheinlich weit weniger fremd, als wir es im ersten Moment erwarten würden. Mit ein bisschen Feingefühl und Hilfe der Polen Knigge, ist es hier überhaupt kein Problem ins Gespräch zu kommen oder Freunde zu finden. Gerne wird man auf ein Getränk oder nach Hause eingeladen. Lassen Sie es sich nicht entgehen, das Land und die Herzlichkeit der Polen einmal selbst zu spüren. Hier gibt es einiges zu entdecken und zu erforschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.