Fachanwalt für Verkehrsrecht

Von leichten Vergehen im Straßenverkehr, wie zum Beispiel Überschreitungen des Tempolimits, bis hin zu schweren Delikten, wie ein Unfall unter Einfluss harter Drogen ist die Liste der unter dem Verkehrsrecht fallenden Vergehen lang.

Um im Falle des Falles bestmögliche Verteidigung zu erfahren ist es wichtig einen geeigneten Fachmann, den Rechtsanwalt Verkehrsrecht, an seiner Seite zu wissen.

Wer darf sich Rechtsanwalt Verkehrsrecht nennen?

Nach deutschem Recht sind entsprechende Fachkenntnisse notwendig. Zum einen wird ein Besuch eines Lehrganges, welcher 120 Zeitstunden umfasst, vorausgesetzt. Des Weiteren müssen mindestens 160 Fachbezogene Fälle (davon 60 Gerichtlich) innerhalb von drei Jahren betreut werden. Davon sollen je 5 Fälle aus drei unterschiedlichen Kategorien der nachfolgender Auflistung beinhaltet sein:

– Verkehrszivilrecht

– Versicherungsrecht

– Besonderheiten der Verfahrens- und Prozessführung

– Ordnungswidrigkeit

– Verkehrsverwaltungsrecht

Aufgaben von einem Anwalt für Verkehrsrecht

Ein Fachanwalt für Verkehrsrecht steht einem unter anderem bei der Aufarbeitung von Unfällen, nach Geschwindigkeitsüberschreitungen, Anordnungen zu Medizinisch-Psychischen Untersuchungen, Fahrverboten oder Entzug der Fahrerlaubnis, Punkten in Flensburg und Bußgeldbescheiden mit Rat und Tat zur Seite. Dies geschieht in Form von Schadensregulierung, Beschaffung von Akteneinsicht, da diese nur ein Anwalt bekommen kann, Anfechtung von Bußgeldbescheiden und selbstverständlich die Vertretung vor Gericht.

Wie den richtigen Anwalt finden

Ein Rechtsanwalt für Verkehrsrecht ist nicht gleich ein Rechtsanwalt für Verkehrsrecht. So hat ein spezialisierter Rechtsanwalt für Verkehrsrecht keine neben Gebiete und kann sich so auf sein Fachgebiet konzentrieren, er weist jedoch, im Gegenzug zu einem Fachanwalt für Verkehrsrecht, kaum bis gar keine Weiterbildungen vor. Eine Kanzlei für Verkehrsrecht verfügt über mehrere Rechtsanwälte, welche sich, einzeln, noch Tiefer auf einen Bereich des Verkehrsrechts spezialisiert haben und so noch fachbezogener helfen können.

Auch wenn wir immer den besten Beistand haben wollen ist es im groben und Ganzen eine Kostenfrage, welchen Experten wir auswählen sollten. Schließlich hat Fachbildung und Vertiefung seinen Preis. Für ein, zu Unrecht erteiltes Knöllchen, reicht ein spezialisierter Rechtsanwalt für Verkehrsrecht vollkommen aus, wie etwa Armando Revilla von Rohrmann-Revilla.de.

Zudem gibt es die Möglichkeit sich bei der zuständigen Rechtsanwaltskammer beraten zu lassen. Hier werden auch Adressen und Namen passender Anlaufstellen genannt und erste Fragen beantwortet. Meiner eigenen Erfahrung nach kann auch ein Blick auf die Bewertungen entsprechender Portale im Internet nicht schaden. Ebenso kann es sehr hilfreich seine Freunde und Bekannte um Empfehlungen für einen guten Rechtsanwalt für Verkehrsrecht zu bitten.

Da Erstgespräche zu meist kostenfrei angeboten werden kann ich abschließend noch auf den Weg geben ruhig mehrere Experten aufzusuchen und nach Bauchgefühl seinen Favoriten auszuwählen. Dies hat sich bisher als beste Methode bewehrt.

Die Partnerschaft mit Frauen aus Polen

Sie suchen die Liebe fürs Leben und möchten eine treue, schöne Frau an Ihrer Seite wissen? Damen aus Polen eignen sich hervorragend für deutsche Männer als Partnerin. Warum haben wir uns auf eine Partnervermittlung Polen spezialisiert? Ganz einfach – wir wissen, welche Vorteile Frauen aus Polen mit sich bringen. Genau deshalb stehen bei uns die Chancen gut, dass auch Sie die Liebe fürs Leben bei uns neu entdecken dürfen. Wir stellen Ihnen vor, was genau Polinnen für deutsche Männer so interessant macht.

Was macht den Charakter von vielen Polinnen aus?

Damen aus Polen sind meist nicht auf der Suche nach einem „reichen Mann aus Deutschland“. Andere, sehr arme osteuropäische Länder wie die Ukraine oder Bulgarien ticken völlig anders als Polen. Frauen aus Polen sind oft gebildet, haben eine eigene Berufsausbildung oder ein Studium absolviert. Sie sprechen gut deutsch und möchten sich beruflich einbringen. Während viele deutsche Damen allerdings oft auf Karriere und Erfolg aus sind, ist das bei Polinnen anders. Sie können sich häuslichen Tätigkeiten widmen und ordnen sich einem Mann unter. Genau aus diesen Gründen haben wir uns auf eine Partnervermittlung von Damen aus Polen spezialisier

Polinnen sind treu und ehrlich

Natürlich sind nicht alle Frauen gleich. Es gibt in jeder Nationalität unterschiedliche Charaktere. Dennoch sind Polinnen meist sehr ehrlich und treu. Sie suchen die wahre Liebe und glauben auch daran, deshalb steht es sogar in Aussicht, dass sie eine schöne Polin heiraten können. Wie würden Sie attraktiven Damen aus Polen sonst kennenlernen? Wir als seriöse Partnervermittlung wissen, dass man in Sachen Liebe nicht mit Emotionen spielen darf. Wir möchten deshalb jeden Menschen, den wir in unsere Datenbank aufnehmen, vorher persönlich kennenlernen. Nur wer es ehrlich mit der Liebe meint, wird von uns vermittelt.

Chance für die Liebe

Sind sie oft schon enttäuscht worden? Bitte geben auch Sie der Liebe wieder eine Chance. Wenn Sie in der Vergangenheit schon ausgenommen oder verlassen wurden, kann das Glück der Liebe jetzt vor Ihrer Türe stehen. Wer sich zu Hause vergräbt und frustriert ist, kann die Liebe fürs Leben sicher nicht entdecken. Genau deshalb wäre es mehr als hilfreich, wenn Sie sich und dem Liebesglück wieder Vertrauen schenken. Gerade deutsche Männer die schüchtern sind oder viel arbeiten, können über die Partnervermittlung Polen wieder die Liebe für das eigene Leben ganz neu entdecken.

Seriosität ist Trumpf

Natürlich kostet unser Service etwas Geld. Gerade in Sachen Liebe wird jedoch sehr oft mit Emotionen gespielt. Das ist besonders verletzend. Gratis-Internetportale wachsen wie Pilze aus der Erde. Dabei erkennt niemand, wer der Chatpartner überhaupt ist, ob die Fotos der Realität entsprechen oder welcher Mensch sich dahinter verbirgt. Genau deshalb ist in Sachen Liebe eine seriöse Partnervermittlung gefragt die weiß, worauf es ankommt. Mit Gefühlen spielt man nicht. Gerade Menschen, die in der Liebe schon oft enttäuscht wurden, sollte mit Achtsamkeit begegnet werden. Natürlich bieten wir keinen Garantieschein für Ihre Liebe fürs Leben. Dennoch wissen wir, worauf es ankommt. Dank unserer Partnervermittlung durften sich schon viele Paare finden und im Anschluss heiraten. Warum sollten nicht auch Sie dabei Erfolg haben?

Fazit

Unsere Vermittlung von Frauen aus Polen kann auch Ihnen zum Liebesglück verhelfen. Wetten dass?

Mit Customer Relationship Management ist der Kunde auf Platz eins

Customer-Relationship-Management, auch CRM genannt, bedeutet Kundenbeziehungsmanagement und bezeichnet den gesamten Prozess eines Unternehmens in der Interaktion mit dem Kunden.

Häufig steht CRM jedoch als Synonym für die Technik dahinter, eine CRM-Software. Darin werden u.a die Stammdaten (Name, Adresse, Mail, Telefon) und jeder Kundenkontakt genau dokumentiert.

Somit stehen alle relevanten Informationen bereit, um dem Kunden in einem Servicefall weiterhelfen zu können. Aufgrund der vorhanden Kundendaten kann eine gezielte Kontaktaufnahme und Angebotserstellung leicht durchgeführt werden.

Eine CRM Agentur und eine CRM-Software können dabei unterstützen.

CRM-Tools im Kundenservice

Bei der Beantwortung von Supportanfragen unterstützt ein CRM-System, indem es wichtige Informationen zum Kunden bereitstellt. Auf deren Basis kann der Support-Mitarbeiter eine qualifizierte Antwort geben und die Anfrage bearbeiten. Mit der Kunden-Historie kann festgestellt werden, ob sich der Kunden bereits zu einem ähnlichen Problem gemeldet hat oder ob ein Rückruf erforderlich ist.

Sämtliche Anfragen im Kundenservice können über ein CRM-System direkt laufen. Alle relevanten Daten können dort erfasst werden, sodass zum einen sichergestellt ist, dass die Anfrage zeitnah beantwortet wird, zum anderen kann ohne großen Aufwand der Auftrag dokumentiert werden und Stammdaten in der Kundendatenbank ergänzt werden.

Die CRM-Anwendung unterstützt bei jedem Kontakt mit Bestandskunden und bei der Gewinnung von Neukunden.

Customer Relationship Management im Vertrieb

Ein CRM-System unterstützt im gesamten Vertriebsprozess. Auch hier greift es auf die relevanten Kundeninformationen zu und dokumentiert die Kunden-Historie automatisch. Die Kontaktaufnahme mit gezielten E-Mails, welche im Inhalt genau auf das Kaufverhalten des Kunden abgestimmt sind, kann effizient und besser geplant werden.

Bei sämtlichen Interaktionen mit dem Kunden werden bereits im Vorfeld Daten gesammelt. Dies betrifft auch den Zeitraum vor und während der Akquise. Informationen zu Angeboten und Verkaufschancen unterstützen bei der Berechnung der aktuellen Umsätze, sowie Vorhersage zukünftiger Umsätze.

Ein CRM-Tool unterstützt bei der Segmentierung und Filterung sämtlicher Kontakt- und Kundendaten. So können z. B. schnell Trefferlisten und gezielte Zielgruppen für Verkaufsaktionen selektiert werden.

CRM-Systeme in Cloud-Systeme

Viele CRM-Anwendungen werden häufig in einer Cloud von einem Anbieter betrieben, anstatt lokal installiert zu sein. Dies bietet deutliche Vorteile, z. B. können Sicherheits- und funktionale Updates innerhalb nur weniger Minuten eingespielt werden.

Der Vorteil liegt auch in puncto Sicherheit. Selbst bei einem Ausfall eines oder mehrerer Server kann auf die Kundendaten zugegriffen werden. Diese Form der Bereitstellung ist besonders für kleine und mittlere Unternehmen interessant.

Des Weiteren ist der Zugriff auf Kundendaten nicht mehr ortsgebunden. Unabhängig von Ort und Zeit kann die Software auf allen Endgeräten installiert werden.

Customer Relationship Management aus Sicht des Kunden

Ein gut funktionierendes CRM-Tool verbessert den persönlichen Service am Kunden. Sein Anliegen wird bei jedem Kontakt in einen direkten Kontext gesetzt, der Kunde muss bei wechselnden Servicepartnern nicht jedes Mal das gleiche erklären. Aufgrund des dokumentierten Verlaufs ist der Servicepartner in der Lage, sofort auf das Anliegen einzugehen. Dies ist komfortabler und zeitsparender für den Kunden.

Catwoman so sexy wie noch nie!

Was sich hinter dem brandneuen Trend der Bodystockings verbirgt, ist für Männer und Frauen gleichermaßen prickelt. Stockings oder Feinstrumpfhosen sind nichts Neues. Die traditionellen Varianten gelten per se nicht als besonders gewagt. Mit der schnöden Strumpfhose haben Boystockings aber nicht viel gemein. Es handelt sich um einen hautengen Anzug. Dieser kann von Kopf bis Fuß reichen, aber fast alle Modelle lassen den Schambereich ganz frei. Die Intention des leichten Körperanzuges ist somit glasklar.

Verführungskunst auf ganz hohem Niveau

Die Fantasie, unter der Alltagskleidung eine zweite Identität zu tragen, ist für die meisten Menschen faszinierend und ein geheimer Traum. Die Superkräfte einer Trägerin von Bodystockings sind die einer Mata Hari. Der wohl bekanntesten und ältesten Verführungskünstlerin der Geschichte. Die Idee von einem verlockenden, schmeichelnden Anzug ist nicht neu. Bereits um 1860 trat die Schauspielerin Adah Isaacs Menken auf der Bühne in einem hautfarbenen, durchsichtigen Ganzkörperanzug auf und erhielt den Beinamen „Naked Lady“. Die Dessouswelt hat diesen Trend neu für sich entdeckt.

Was verbirgt sich hinter dem Bodystocking?

Der Anzug ist immer eng anliegend. Er kann das Gesicht freilassen oder auch teilweise oder ganz bedecken. Letzteres macht ihn auch in der Fetischwelt beliebt. Allerdings anders als beispielsweise ein Latexanzug, ist der Anzug fast durchsichtig.In den meisten Fällen kommt er in schwarzem Nylon oder Polyester. Beides Stoffe, die sich eng an den Körper schmiegen. Die Modelle reichen von romantisch verspielt bis hin zu verrucht. In allen Fällen ist er aber sexy und erotisch. Wenn die Hüllen fallen und sich darunter ein die Kurven und Intimbereiche hervorhebender Anzug verbirgt, dann können die meisten Männer kaum noch an sich halten. Schwarz bietet den besten Kontrast zur Haut und ist somit die bevorzugte Farbe. Es gibt ihn aber in allen gewünschten Farben. Das Design reicht von eingearbeiteter Spitze oder dem angesagten Fischnetzmuster. Manchmal besteht er nur aus sich um den Körper rankenden Bändern. Wie sehr der Body bedeckt wird, oder besser gesagt, akzentuiert wird, hängt von dem Modell ab. Manche hören über dem Knie auf und können sogar unter Röcken die Verführungskünstlerin verbergen. Das Gleiche gilt für den Armbereich. Andere umschließen den ganzen Körper. Laut Vertreibern von Dessous ist die Variante, welche auch das Gesicht bedeckt, die am meisten verkaufte. Vielen gemein ist die Öffnung im Intimbereich (Ouvert Bodystocking). Das unterscheidet die Body-stockings deutlich von Kostümen oder anderen Rollenspiel Accessoires. Diese praktische Öffnung bedeutet auch, dass der Anzug, wenn so gewollt, im Liebesspiel nicht abgelegt werden muss.

Frauen berichten von einem gesteigerten Selbstwertgefühl. Das reine Tragen des feinen Dessous kann die Lust und Fantasie bereits im Vorfeld anregen und Teil des Vorspiels werden. Wer nun überzeugt ist seinem Liebesleben etwas Würze mit Bodystocking Dessous zu verleihen, der wird sich auch über die im Vergleich niedrigen Preise freuen. Außerdem bedeuten die dehnbaren Materialien, dass sie fast jeder Frau passen. In welche Sparte der Erotikwelt der Anzug passen soll, ist ganz den eigenen Vorlieben überlassen. Der Aha-Effekt ist aber garantiert.

Naturstein als Tischplatte

Öko Möbel erfahren in den letzten Jahren einen großen Zuspruch. Viele Menschen gehen mehr dazu über, hochwertige und ökologisch bzw. naturbewusst hergestellte Möbelstücke zu kaufen. Zertifiziertes Holz, keines aus Raubbau, hochwertige Verarbeitung und einzigartiges Design sind inzwischen starke Verkaufsargumente. Das Massivholzmöbel aus eben diesen Gründen auch um ein vielfaches teurer sind als Pressspan-Möbel aus dem Möbel-Discounter, stört dann auch nicht weiter. Man bekommt ja etwas für sein Geld. Und die Lebensdauer solcher Qualitätsmöbel ist natürlich bei weitem länger als bei Billig-Stücken.

Alternativ zu Massivholz Tischen werden aber auch Naturstein Tische immer attraktiver. Es gibt unzählige Steinvarianten die sich als Tisch oder Arbeitsplatte eignen und das besondere an ihnen: Jede einzelne ist ein Unikat. Die Farbgebung, die Muster im Gestein, all dies ist einzigartig. Kein Steintisch auch mit der selben Naturstein-Variante wird je genau aussehen wie ein anderer. Von der einzigartigkeit des Materials abgesehen bieten Natursteintische auch einige Vorteile gegenüber Holztischen. Das Material ist härter und unanfälliger. Je nach Art des Steins kann ein solcher Tisch auch auf hochglanz geschliffen oder seidenmatt poliert werden. Stein ist ein schönes Material und macht sich somit nicht nur als Boden gut, sondern auch als Arbeitsplatte in der Küche oder als Esstisch aus Naturstein. In dem Fall ist es natürlich ein absoluter Eyecatcher im Esszimmer, denn so ein Steintisch wird immer hochwertig, massiv und respektabel. In der Regel ist es auch eine Anschaffung für viele Jahre. Aus diesem Grund macht es Sinn sich insbesondere Esstische nach Maß anfertigen zu lassen. Der Natursteinhändler kann anhand der genauen Maße dann einen Tisch mit der zurechtgeschnittenen Steinplatte anfertigen. Man sollte sich darüber im klaren sein das für einen Esstisch pro Person mit 60-70cm gerechnet werden sollte. Je Tischkante kommen so bei einem Tisch für 6-8 Leute schnell sehr große Tische zustande. Da ein nachträgliches ändern eher schwierig möglich ist, muss man daher genau entscheiden wie groß der Tisch werden soll, bzw. wieviele Personen daran platz finden sollen. Auch die eigene Raumgröße ist letzten Endes ein entscheidender Faktor für die Größe des Esstisches. Zu groß, und es wird zu eng im Raum oder man bekommt den Tisch schlimmstenfalls gar nicht unter. Zu klein und der Tisch geht im Zimmer unter, oder aber man bekommt nicht alle Gäste daran platziert.

Das besondere Flair der Frauen aus Polen

Nicht alle können in den glücklichen Zustand versetzt werden, das sich eine polnische Frau in einen verliebt. Jedem aber sollte es vergönnt sein. Nun ist allgemein bekannt das vor allem Frauen aus dem osteuropäischen Raum, über dieses besondere Flair, dieses besondere Etwas verfügen, wovon man eigentlich gar nicht weiß, woher es kommt. Die Polin dürfte, dieses besondere Etwas, mit in die Wiege bekommen zu haben. Was aber genau ist es das die polnische Frau so besonders und geradezu unwiderstehlich macht?

Ein Blick auf die Mentalität der polnischen Frau
Eine polnische Frau verfügt über diesen besonderen Mix, aufgrund dessen sie, von anderen Frauen anderer Länder, so sehr beneidet wird. Nicht nur das sie mit beiden Beinen fest im Leben steht und Familie und Ehe für sie zum Wichtigsten zählt, das es auf der Welt gibt, welches sie auch zu verteidigen weiß. Sie ist auch in jeder Situation darauf bedacht eine gute Figur zu machen. Eine polnische Frau wird immer wissen, wie sie es anzustellen hat, um ihren Mann in der Öffentlichkeit perfekt zu ergänzen. Frauen aus Polen wissen um ihre besondere Weiblichkeit und nutzen sie dafür um den Mann an ihrer Seite glücklich machen zu können. Sie ist die perfekte Partnerin, wenn man ernsthaft erwägt, heiraten zu wollen.

Die perfekte Lösung
Was aber tun, wenn man selbst auch, wie schon viele andere zuvor, solch ein besonderes weibliches Wesen kennenzulernen möchte? Nicht jeder kann und möchte sich sofort auf die Reise machen. Dafür gibt es aber die einfachste und zugleich perfekt Lösung. Nur ein paar Klicks entfernt. Eine seriöse Partnervermittlung, welche einem sozusagen die nötige Vorrecherche abnimmt und welche es einem leicht macht, schon bald in
den Genuss eines persönlichen Kennenlernens zu kommen.

 

 

 

Die notwendigen Formalitäten
Wenn man dann endlich seine polnische Liebe gefunden hat um den Weg auf das Standesamt und danach in die Kirche antreten möchte, sind noch ein paar Schritte nötig. Welche aber relativ schnell und problemlos zu vollziehen sind.

.) Man geht ganz einfach auf das zuständige Standesamt und meldet sich zum Verfahren
der Ermittlung der Ehefähigkeit an, bei welchem auch gleich die zukünftige
Namensführung in der Ehe, geklärt werden kann.
.) Die Anmeldung zu dieser sollte spätestens 6 Monate vor der geplanten Eheschließung
stattfinden, da die Feststellung der Ehefähigkeit nur 6 Monate gültig ist.
.) Im diesem Falle, da die zukünftige Ehefrau die polnische Staatsbürgerschaft besitzt,
muss eine Abschrift aus dem polnischen Geburtenbuch vorliegen.
.) Die Geburtsurkunde
.) Den Nachweis der Staatsangehörigkeit
.) Eventuell den Nachweis über akademische Grade
.) Heirats- und Scheidungsurkunde der letzten Ehe, so dies der Fall ist
.) Geburtsurkunde des Kindes, so vorhanden,
.) Vaterschaftsanerkennung des leiblichen Vaters, falls diese noch nicht eingetragen ist
.) einen gültigen Reisepass
.) Normalerweise wird verlangt, dass ein Dokument im Original und in einer beglaubigten
Übersetzung vorliegt, welche aber leicht bei einem beglaubigten Übersetzer
zu erhalten ist,
Sowie möglicherweise eine sogenannte Postille, welches aber nicht immer der Fall ist.

Der kleine Dokumentenaufwand ist aber nichts im Vergleich zum Eheglück, welches man als garantiert ansehen kann.

Was sich mit der Taufe entscheidet

Die Taufe ist für viele Menschen immer noch sehr wichtig. Sie bildet das erste Sakrament das ein Mensch empfängt. Mit der Taufe entschließt sich ein Mensch (oder vielmehr die Eltern für ein Kind) für eine Religion. Das Kind wird auf seinen Namen getauft und fortan teil der religiösen Gemeinschaft. In Deutschland ist dies meistens katholisch oder evangelisch. Je nach Religion ist auch der weitere Fortgang unterschiedlich. Evangelisch getaufte Kinder werden irgendwann Konfirmanten, während römisch katholische Kinder die Kommunion empfangen. Auch der Religionsunterricht in der Schule ist ein anderer. Sie teilen sich aber jeweils den Glauben an Gott.

Welche Rolle die Taufkerze dabei spielt

Bei der Taufe steht neben dem Täufling vor allem auch die Taufkerze im Vordergrund. Sie wird an der Osterkerze entzündet und steht für das Licht Gottes das auf den Getauften übergehen soll. Die Taufkerze symbolisiert das Licht der Hoffnung, der Weg aus dem Dunkel. Weil die Kerze so Symbolträchtig ist, wird sie häufig auch schön verziert, etwa mit dem Namen vom Täufling, oder religiösen Symbolen wie etwa der Taube. In der Regel wird die Taufkerze in der Familie auch viele Jahre aufbewahrt. Aus diesem Grund entscheiden sich viele Familien daher für eine handgestaltete Kerze mit individuellen Verzierungen. Dadurch wird die Taufkerze zu einem echten Unikat und macht auch später im Regal im Kinderzimmer oder in der Vitrine noch etwas her. Sehr beliebt sind in den letzten Jahren vor allem Bilder des getauften Kindes welche an der Kerze mit Fotodruck angebracht werden, sowie natürlich auch den Namen in Wachsbuchstaben oder das Datum der Taufe oder Geburt. Eine solche Kerze ist ein ganz individuelles Unikat. Derartige handgemachte Taufkerzen von hoher Qualität kann man auch online bestellen.

Dekorativ und einzigartig

meinkerzenshop.de erstellt maßgeschneiderte Taufkerzen ganz nach den Wünschen der Kunden. Wenn es mal schneller gehen soll gibt es die Möglichkeit auf eine Express Anfertigung und Lieferung. Niemand muss also für die Taufe seines Kindes noch eine Kerze von der Stange kaufen. Wer handwerklich weniger Geschickt ist, muss die Kerze auch nicht selbst anfertigen, sondern kann dies den Profis von meinkerzenshop.de überlassen.

Hoffentlich die richtigen Laborgeräte parat?!

Wenn geeignetes Equipment grundsätzlich ist für gelungene Experimente

In den Naturwissenschaften ist man auf exaktes Eperimentieren angewiesen. Was wäre die Wissenschaft ohne empirische Belege? Gefäße, Brenner, Werkzeuge und das Arbeitsumfeld müssen dabei akurat passen, wenn das Experiment vernünftig vollzogen werden soll. Doch welche Unterschiede gibt es eigentlich unter den Laborgeräten?

So ausdifferenziert wie die Naturwissenschaften heutzutage sind, so vielfältig sind auch die unterschiedlichen Laborgeräte. Alleine zum zentrifugieren kann man bei marktrelevanten Anbietern bereits sechs verschiedene Modelle finden: Beispielsweise eine Tischzentrifuge, eine Kleinzentrifuge, oder sogar eine gekühlte Zentrifuge. Was dür den Laien auch interessant klingen dürfte, ist das sogenannte Ultraschallbad, welches zur Reinigung von kleinen hochempfindlichen Teilen genutzt werden kann. Oder aber das sogenannte Aräometer, mit dem die genaue Dichte einer Flüssigkeit gemessen werden kann. Alle diese Laborgeräte müssen selbstverständlich produziert und dann, recht banal und herkömmlich, über den freien Markt verkauft werden. Damit unterliegt dieser Teil der Wissenschaft den gewöhnlichen Wirtschaftsgesetzen von Angebot und Nachfrage. Was zwar für die Produktpalette der Laborgeräte trivial wirkt, aber bei näherer Überlegung durchaus einen interessanten Gedanken darstellt.

 

Mit der Profanität des Materialeinkaufs muss sich folglich jede Institution auseinandersetzen, die Laborgeräte zur Ausstattung von Laboratorien beschaffen muss. Denn man kann die intelligentesten und genialsten Forscher vor Ort haben – aber ohne geeignetes Equipment kann auch dieses qualifizierte Personal keine Höchstleistungen bringen. Schon gar nicht in Konkurrenz zu Forscherteams in besser ausgestatteten Umgebungen. In diesem Sinne gibt es also einen regelrechten Konkurrenzkampf auch in der Branche der Laborgeräte, denen sich die Wissenschaftler wohl oder übel auch stellen müssen.

Insbesondere die Feinheit und Genauigkeit der Produkte ist von entscheidender Bedeutung. Denn mit Laborgerätschaften, die quasie permanent die eigene Arbeit sabotieren, häuft man zwar einen Haufen Frust an, kann aber am Monatsende kaum Ergebnisse vorweisen. Außerdem erfordert die enorme Vielfalt der benötigten Laborgeräte eine industrielle Produktion, die auf Qualität und horizontale Breite der Produktpalette setzen kann. Schon alleine deshalb ist diese Teilbranche der deutschen Wirtschaft auf große und zuverlässige Produzenten angewiesen. Dementsprechend ist es auch keine große Überraschung, dass die großen Anbieter auch mit allen Regeln der Kunst der freien Marktwirtschaft um die Gunst der Kunden konkurrieren. So gibt es sogar Vertreter, die direkt die Forscherteams in den Laboratorien quasi in der Mittagspause über die Vor- und Nachteile spezifischer Laborgeräte informieren kann. Sehr bequem und zeiteffektiv auf Kundenseite.

In diesem Sinne halten Marketingstrategen natürlich alle Augen nach solchen Nischen der eigenen Produktion offen. Denn der Bedarf für Laborgeräte ist da, der Konkurrenzdruck allerdings im Vergleich zu prominenteren Disziplinen aber recht gering.

Der letzte Schrei

– Farbige Kontaktlinsen für Kamelaugen oder Katzenaugen

Zur Szeneparty, zu Karneval, oder einfach so für den Überraschungsmoment

Schrillige Outfits ziehen Aufmerksamkeit auf sich. Dies kann in den verschiedensten Kontexten gewünscht sein. Auffallend auf einer Feier zu erscheinen, beim Karneval dem Spieltrieb beim Verkleiden freien Lauf zu lassen oder aber auch ganz privat den besten Freund mit einer Horrorfratze zu überraschen – es gibt zweifellos Situationen, in denen der Spaß die Mühe wert sein kann. Farbigen Kontaktlinsen kann dabei ein außerordentlich wichtiger Teil zukommen. Denn wo manche Menschen das Spiegelbild der Seele vermuten, sehen andere hauptsächlich den Charakter eines Gegenübers. Die Augen sind eines der bedeutendsten äußeren Charakteristika eines Menschens. Kann man sie verändern, verändert man sein Äußeres oftmals in einem weitaus größeren Maße, als mit anderen, aufwendigeren Accessoires. Hinzu kommt der Spaßfaktor mit ausgefallenen Farben oder Mustern auf der Kontaktlinse herumzulaufen. Nein, es ist unbestritten, dass farbige Kontaktlinsen einen festen Platz beim Verkleiden sicher haben.

Es gibt sie in einer Vielzahl von Variationen. Neben den klassischen, die der echten Iris nachempfunden vor allem natürliche und auffällige Augenfarben darstellen, auch Kostüm- oder Special-Effect-Linsen. So gibt es beispielsweise Kontaktlinsen, die die Augen bis auf die Pupille weiß erscheinen lassen – oder aber auch komplett schwarz. Es gibt auch Blutrote Linsen für den Vampirlook oder aber Linsen mit einem Aufdruck, beispielsweise den der Fahne des Lieblingsfußballclubs. Auch beliebt sind Kontaktlinsen im Reptilienstyle, die die Pupille als vertikalen Schlitz darstellen.

Neben diesen auffälligen Exemplaren gibt es aber auch, wie oben bereits angedeutet, natürliche farbige Kontaktlinsen, die zum Beispiel den Wechsel der Augenfarbe ermöglichen. Also etwas eher Unscheinbares, aber dennoch nicht minder Charakteristisches. Eine zusätzliche interessante Facette bei farbigen Kontaktlinsen ist die Möglichkeit, bei einer vorhandenen Sehschwäche eine entsprechende Stärkenausgleichung mitzubestellen. Dies hat den doppelten positiven Effekt, dass man neben dem coolen Outfit auch ohne die störende Brille scharf sehen kann. Wem das alles noch nicht spannend genug ist, der kann sich auch den außerordentlichen Sondermodellen zuwenden. Beispielsweise gibt es auch leuchtende Kontaktlinsen, die im Diskolicht aufleuchten – ein garantierter Hingucker!

Wer also sein Kostüm durch ein ausgefallenes Accessoire veredeln möchte, sollte über den Kauf von farbigen Kontaktlinsen einmal nachdenken. Es gibt in der Tat eine große Menge an Modellen, sodass für jeden etwas dabei sein dürfte.

Schutz vor der Sonne

Kamele leben in Wüsten. Soviel haben wir gelernt. Sie haben ihre eigenen Varianten sich vor der Sonnenhitze zu schützen. Doch wie schützen wir Menschen uns hierzulande, zu Hause?

Sonnenschutz ist wichtig. Nicht nur in sehr heißen Ländern sondern auch in Deutschland, wo es in heißen Sommern auch schon einmal bis zu 40°C heiß werden kann. Glück haben da alle die hinter dicken Wänden oder im Erdgeschoss wohnen. Hier kommt in der Regel nicht so viel Wärme an wie in Dachgeschoss-Wohnungen. Wer jedoch viele Fenster im Haus hat und diese auch entsprechend groß sind, kennt das Problem: Die Sonne strahl ungehindert in das Haus und erhitzt den ganzen Raum. Eine effektive Möglichkeit das zu unterbinden sind Außen Rollos für den Sonnenschutz. Der Vorteil davon ist, das sie schon vor der Fensterscheibe die Sonnenstrahlen abblocken können. Während bei Rollos, Plisses, Jalousien und Co. die Sonnenstrahlen erst noch die Scheibe passieren (und den Raum aufwärmen) und dann vom Sonnenschutz System gebrochen, bzw. abgemindert werden. Davon abgesehen sind Rolläden natürlich deutlich fester und dicker und bieten somit einen erheblich stärkeren Wärmedämmungsgrad als die leichten Stoffe von Plissees oder Rollos.

Sind keine Außenrollos vorhanden, oder es besteht einfach nicht die Möglichkeit welche nachzurüsten (etwa weil man Mieter und kein Eigentümer ist, oder schlicht die finanziellen Mittel fehlen) tun es auch innenliegende Sonnenschutzeinrichtungen. Um nicht nur das Sonnenlicht zu blocken, sondenr auch die entstehende Wärme, sind wohl Jalousien oder spezielle Wabenförmige Plissees, oder speziell beschichtete Rollos am besten geeignet. Jalousien bestehen aus festen Lamellen, beispielsweise aus Holz oder Aluminium, diese erzielen eine gute wärmedämmende Wirkung. Darüber hinaus kann man natürlich auch den Lichteinfall noch steuern, durch die Verstellung der Lamellen mit einem Bedienstab. Für Menschen die lieber Stoff vor den Fenstern haben möchten, gibt es wärmedämmend-beschichtete Rollostoffe, jedoch verdunkeln diese meistens auch den Raum und lassen nicht viel Spielraum für die Lichtregulierung. Wabenplissees hingegen lassen häufig das Licht noch durch und im inneren bildet sich ein isolierendes Luftpolster.

Es gibt also viele Möglichkeiten für einen effektiven Sonnenschutz, ganz nach den eigenen Vorstellungen und natürlich auch der größe des Portmonees.